Yoga für Mama und Baby

Yoga für Mama und Baby ist eine wunderbare Möglichkeit für frischgebackene Mamas, sich selbst und ihren Babies etwas Gutes zu tun.

Durch spielerische Freude an den gemeinsamen Übungen vertieft sich die Beziehung zwischen Mutter und Kind und es tun sich kleine Pausen im Alltag auf. Auch schätzen es viele junge Mütter im Anschluß an den Yogakurs für Schwangere die Yogapraxis mit dem Baby gemeinsam fortzusetzen.

Yoga unterstützt dabei, wieder zu neuen Kräften zu kommen.

Mit einfachen, aber wirksamen Übungen, die speziell auf die Bedürfnisse nach der Geburt ausgerichtet sind, können Frauen sich entspannen, neue Kraft tanken, sowie Beckenboden-, Bauch- und Rückenmuskulatur wieder aufbauen. Die Übungen dienen dazu, die Haltung und Balance zu fördern und Verspannungen im Schulterbereich und Rücken zu lösen.

Atemübungen helfen, neue Energien für den Alltag zu gewinnen und sie in Fluss zu halten. Zusammen mit Entspannungsphasen wird ein Ausgleich für die neue und aufregende Zeit mit dem Kind geschaffen.

Mit dem Kurs sollte erst nach Abschluß der natürlichen Rückbildung, also nicht vor 6-8 Wochen nach der Geburt (10 Wochen nach Kaiserschnitt) begonnen werden.

Aktuelle Kurse:

Texte: © 2006 - 2017 - - Eveline Binder | zuletzt aktualisiert: | Bilder: © 2016 Andreas Obendrauf

Teilen