Säuglingsnotfallkurs

In diesem etwa vierstündigen Säuglings-reanimationskurs werden die wichtigsten Säuglings- und Kindernotfälle in der Theorie besprochen und praktisch am Modell geübt.

Außerdem bekommst Du viele wertvolle Tipps zur Prävention der Säuglings- und Kindernotfälle. Zusätzlich bekommst Du im Säuglingsnotfallkurs ausreichend Infos und Übungsmöglichkeit. Somit kannst Du im Falle eines Notfalls direkt helfen. Anstatt wertvolle Zeit durch Panik zu verlieren.

Folgende Themen werden beim Säuglingsnotfallkurs behandelt:

  • Grundlagen der Ersten Hilfe (Basismaßnahmen, Lagerungen, Notruf etc.)
  • Notfall-Check
  • Stabile Seitenlage
  • Wiederbelebung
  • Krampfanfall (Schwerpunkt Fieberkrampf)
  • Sonnenstich und Hitzeschlag
  • Verschlucken
  • Vergiften
  • Allergische Reaktionen
  • Starke Blutungen
  • Fremdkörper in Wunden
  • Tierbisse
  • Verbrennungen
  • Pseudo Krupp

Für wen ist der Säuglingsnotfallkurs?

Der Kurs findet kann sowohl von werdenden Eltern, Eltern, Großeltern oder anderen Betreuungspersonen besucht werden. Also alle die sich um das Kind kümmern werden, sind herzlich eingeladen am Kurs teilzunehmen.

Frischgebackenen Eltern können natürlich auch Ihre Babys zum Kurs mitbringen.

Mit freundlicher Unterstützung vom Österreichischen Roten Kreuz.

Außerdem bekommst Du viele wertvolle Tipps zur Prävention der Säuglings- und Kindernotfälle. Außerdem bekommst Du im Säuglingsnotfallkurs ausreichend Infos und Übungsmöglichkeit. Somit kannst Du im Falle eines Notfalls direkt helfen. Anstatt wertvolle Zeit durch Panik zu verlieren.

Folgende Themen werden beim Säuglingsnotfallkurs behandelt:

  • Grundlagen der Ersten Hilfe (Basismaßnahmen, Lagerungen, Notruf etc.)
  • Notfall-Check
  • Stabile Seitenlage
  • Wiederbelebung
  • Krampfanfall (Schwerpunkt Fieberkrampf)
  • Sonnenstich und Hitzeschlag
  • Verschlucken
  • Vergiften
  • Allergische Reaktionen
  • Starke Blutungen
  • Fremdkörper in Wunden
  • Tierbisse
  • Verbrennungen
  • Pseudo Krupp

Für wen ist der Säuglingsnotfallkurs?

Der Kurs findet kann sowohl von werdenden Eltern, Eltern, Großeltern oder anderen Betreuungspersonen besucht werden. Also alle die sich um das Kind kümmern werden, sind herzlich eingeladen am Kurs teilzunehmen.

Frischgebackenen Eltern können natürlich auch Ihre Babys zum Kurs mitbringen.

Außerdem bekommst Du viele wertvolle Tipps zur Prävention der Säuglings- und Kindernotfälle. Außerdem bekommst Du im Säuglingsnotfallkurs ausreichend Infos und Übungsmöglichkeit. Somit kannst Du im Falle eines Notfalls direkt helfen. Anstatt wertvolle Zeit durch Panik zu verlieren.

Folgende Themen werden beim Säuglingsnotfallkurs behandelt:

  • Grundlagen der Ersten Hilfe (Basismaßnahmen, Lagerungen, Notruf etc.)
  • Notfall-Check
  • Stabile Seitenlage
  • Wiederbelebung
  • Krampfanfall (Schwerpunkt Fieberkrampf)
  • Sonnenstich und Hitzeschlag
  • Verschlucken
  • Vergiften
  • Allergische Reaktionen
  • Starke Blutungen
  • Fremdkörper in Wunden
  • Tierbisse
  • Verbrennungen
  • Pseudo Krupp

Für wen ist der Säuglingsnotfallkurs?

Der Kurs findet kann sowohl von werdenden Eltern, Eltern, Großeltern oder anderen Betreuungspersonen besucht werden. Also alle die sich um das Kind kümmern werden, sind herzlich eingeladen am Kurs teilzunehmen.

Frischgebackenen Eltern können natürlich auch Ihre Babys zum Kurs mitbringen.

Kursleiterin:



Kursanmeldung