Musizieren mit Babyzeichen

Singen, Musizieren und Tanzen mit Deinem Baby! Und parallel dazu werden Babyzeichen verwendet, um bestimmte Wörter in den Liedern zu betonen.

Was erwartet Euch bei Musizieren mit Babyzeichen?

Am Beginn des Kurses “Musizieren mit Babylauten” werden beim Willkommenslied alle Kinder namentlich begrüßt.

Wir singen, musizieren und tanzen miteinander. Parallel dazu verwenden wir Handgesten, um bestimmte Wörter in einem Lied zu betonen. Zum Beispiel bei “Alle meine Entchen…” zeigen wir beim Wort “Entchen” eine Handgeste für “Ente” beim Singen dazu.

Die Instrumenten-Zeit wird mit einem Koshi eingeleitet. Die Babys werden dadurch informiert, dass ihre Zeit mit den Instrumenten gekommen ist. Sie können Babyrasseln, Glöckchen und Kastagnetten, etc. ausprobieren.

Durch viele Wiederholungen erkennen die Babys dann bereits die Lieder und freuen sich, wenn während des Singens auch ein Babyzeichen zu sehen ist. Alle Einheiten sind so strukturiert, dass die Eltern und auch die Babys wissen, in welcher “Phase der Einheit” wir uns gerade befinden.

Fingerspiele und Essensprüche vorwiegend in Reimform runden das Programm ab.

Mit dem Abschiedslied wird den Kindern signalisiert, dass die Einheit nun zu Ende geht.

Zielgruppe für Musizieren mit Babylauten:

Eltern-Kind-Kurs für Kinder ab 6 Monaten bis ca. 2 Jahren

Termine:

Eine Papa-Einheit kann nach gemeinsamer Absprache am Wochenende stattfinden.

Beginn TagUhrzeitEinheitenPreis
19.09.2022Montag
9.30 – 10.20 Uhr
6
€ 88,-*
* Preis inklusive Handouts und ein Liederheft à € 4,-; mit Familienpass € 79,60

Kontakt und Anmeldung: